RSS

Schlagwort-Archive: Mystery

[Rezension] Jess A. Loup „Im Bann der Magie – Druidenmädchen (Band 2)“

imbannGelungenes Finale der Dilogie

Nachdem ich Band 1 gelesen hatte, wartete ich sehnsüchtig auf Band 2 und war überglücklich, als ich ihn endlich in den Händen hielt.

Ich konnte problemlos in die Geschichte eintauchen, da sie nahtlos an den ersten Band anknüpft, den ich kurz vorher erst beendet hatte, und versank nach nur wenigen Seiten wieder in die Geschichte um Eliza und Grimshaw. Die Spannung ist auch direkt spürbar, denn Eliza muss sich am Hof nach ihrer Ankunft sofort beweisen und kommt immer mehr Geheimnissen auf die Spur. Es gibt neue und alt bekannte Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein können. Manchen kann man vertrauen, anderen besser nicht. Doch das muss man erst einmal herausfinden.

Elizas Charakter ist in diesem Band noch mehr gewachsen … an Stärke und Persönlichkeit. Ich mochte sie bereits im ersten Band, aber hier wuchs ich gleich mit ihr. Sie strahlt etwas ganz besonderes für mich aus, das schätze ich sehr.

Grimshaw war sehr geheimnisvoll und irgendwie wenig vertrauenswürdig, da ich nicht wusste, was er genau vorhatte. Ich wollte ihm trauen, aber irgendwie gelang es mir nicht. Ich dachte immer wieder, dass er Eliza verraten würde.

Was mir in diesem Band ein wenig zu kurz kam, war die Liebesgeschichte, die im Klappentext erwähnt wurde. Ich hatte immer gehofft, mehr davon zu lesen, doch es wurde recht flach gehalten, was ich sehr schade finde. Dafür fand ich die erschaffene Welt sehr gelungen. Sie war faszinierend, mysteriös, gefährlich und facettenreich, dass ich letztendlich traurig war, als ich ans Ende der Geschichte gelangte.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig, verständlich und leicht zu lesen. So fiel es mir leicht, ein weiteres Kapitel und noch eins zu lesen, obwohl ich eigentlich ins Bett schlafen gehen wollte. Ich mag die Story und das Setting sehr und fühlte mich in der Geschichte einer anderen Welt aufgehoben. Einige Fragen aus Band 1 wurden endlich beantwortet, so dass ich manche Handlungen nun besser verstand. Interessant fand ich, dass aus Feinden Freunde wurden und sie für die gute Sache gemeinsam kämpften. Das hatte ich so nicht erwartet.

Das Cover passt optisch sehr gut zum ersten Band und macht sich im Bücherregal wunderbar.

Fazit:

„Im Bann der Magie – Druidenmädchen“ ist ein gelungenes Finale der Dilogie mit allem was das Herz begehrt: Mystery, Fantasie, einem Hauch von Liebe, Vertrauen, Verrat, History, Charakterstärke, Magie … und London natürlich *g* Ich mag die Stadt einfach total gern. Deshalb vergebe ich gute 4 von 5 Sternen.

 

📚 Gefallen euch meine Buch-Rezensionen? 📚

Möchtet ihr mich mit einer kleinen Zuwendung unterstützen? Dann spendet bitte auf Paypal unter magic_words@web.de

Vielen herzlichen Dank 🙂

Werbeanzeigen
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 25. September 2018 in Allgemein, Rezensionen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Frohe Ostern!

von

ostergruesse-20-sprueche-01-aufmacher

(Fotoquelle)

Die Osterfeiertage sind gekommen, welche ich zum Anlass nahm, extra für euch eine kleine Kurzgeschichte namens  “Dark Guardian” zu verfassen.

Ihr könnt die Kurzgeschichte “Dark Guardian” hier wieder kostenlos als PDF-Datei downloaden.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und hoffe sehr, dass euch meine Kurzgeschichte gefällt.

Und nein, sie hat nichts mit “Schneewittchen erwacht” zu tun. Sie ist einfach mein Ostergeschenk an euch!

IMG-20140418-WA0001

Ich wünsche euch allen ein frohes Ostefest und viel Vergnügen bei der Ostereiersuche 😉

 

 

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schneewittchen erwacht…

Ich habe eine neue Sci-Fi-Story zu schreiben begonnen, die in der Zukunft spielt und den Titel “Schneewittchen erwacht…” trägt. Es ist kein Märchen, sondern erzählt die Geschichte eines Mädchens, welches erst nach 50 Jahren Tiefschlaf wieder erwacht.

Ich bin heute so vertieft in das Schreiben der ersten Kapitel meiner Geschichte gewesen, dass ich gar nicht bemerkt hatte, wie schnell die Zeit um mich herum verging und der Tag nun beinahe schon wieder vorbei ist…

Wenn ihr diese Geschichte lesen möchtet, klickt euch einfach hier auf WATTPAD “Schneewittchen erwacht” und lest die ersten drei Kapitel. Ich wünsche euch viel Vergnügen beim Lesen.

Ich bin sehr gespannt auf euer Urteil, eure Kritik und eure Wünsche und Anregungen.

Wenn ihr meine Geschichten-Sammlung und weitere Kapitel meiner “Schneewittchen erwacht”-Story unterwegs lesen möchtet, könnt ihr sie auch über die APP von “Wattpad” auf eurem Smartphone lesen und abrufen!

 

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kurzgeschichte “Schule des Horrors”

Ich entdeckte heute zufällig beim Durchblättern meines Archives von Kurzgeschichten eine Story, die ich schon vor Jahren geschrieben hatte: “Schule des Horrors“.

Den genauen Zeitrahmen, in dem ich diese Kurzgeschichte verfasst hatte, kann ich leider nicht nennen, da ich diesen dieses eine Mal leider nicht vermerkt hatte. Dennoch setzte ich mich und laß mir diese kurze Geschichte durch und dachte, die gehört gelesen! Und das nicht nur von mir! 🙂

So tippte ich sie fleißig wortgetreu ohne Änderungen für euch ab und postete sie bei Wattpad, damit ihr euch an der “Schule des Horrors” auch ein wenig erfreuen könnt 😉

Ich wünsche euch nun viel Vergnügen beim Lesen meiner “alten” Kurzgeschichte. Bin sehr gespannt, wie ihr sie findet.

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kurzgeschichte “Verliebt in einen Vampir”

Ich entdeckte noch eine interessante Geschichte in meinem “Buch der Träume“, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Sie ist eine Vampir-Kurzgeschichte mit dem Titel “Verliebt in einen Vampir“, die ich am 02. Dezember 2012 niederschrieb. Bitte stöhnt nicht auf, denn bei mir gibt es eine interessante gefährliche Wendung, die euch vielleicht interessieren könnte. Ich schreibe aus dem Blickwinkel einer jungen Frau, die so sehr in den Bann ihres Vampirs gezogen wurde, dass sie ihre eigenen körperlichen Veränderungen gar nicht mehr wahrnimmt… Seid also gespannt ;)

Hier geht es zur Kurzgeschichte “Verliebt in einen Vampir” – wie üblich wieder von mir auf wattpad.com gepostet.

Ich hoffe, euch gefällt diese Kurzgeschichte! :)

 

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Start einer neuen Story „Gefangen in einer anderen Welt“

Seit einigen Tagen schreibe ich an einer neuen Story „Gefangen in einer anderen Welt“, die mir irgendwie nicht aus dem Kopf gehen wollte und immer mehr ein Eigenleben zu entwickeln begann.

Inhalt der Story

Ava ist mit ihrem Freund auf einem Schulfest eingeladen, als sich plötzlich alles um sie herum verändert. Ihr Freund ist spurlos verschwunden und sie befindet sich in einer fremden Welt, jedoch mit bekannten Gesichtern. Findet Ava zurück in ihre eigene Welt oder ist sie für immer in diesem Paralleluniversum gefangen?

 

Den Prolog zu dieser Geschichte findet ihr bereits hier, weitere Teile folgen in den kommenden Tagen!

Ich hoffe sehr, dass euch diese neue Geschichte gefällt und wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

Ich bin wie immer sehr gespannt auf eure Kommentare – positive wie auch negative sind mir willkommen, denn nur so lerne und verbessere ich mich! Ich danke euch!

 

 

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Rezension “EVERMORE Bd. 2 – Der blaue Mond” von Alyson Noel

Gelungene spannende Fortsetzung!

Nachdem wir im ersten Band „Evermore – Die Unsterblichen“ erlebten, wie die 16-jährige Ever, die ihre Familie aufgrund eines Autounfalls verloren hatte, ihre paranormalen Fähigkeiten entdeckt und auf den attraktiven Unsterblichen Damen trifft, erfahren wir im 2. Band wie es um ihre Liebe zueinander bestellt ist. Denn ihr Liebesglück währt nur für kurze Dauer. Ein neuer Schüler namens Roman taucht an ihrer Schule auf, alles um Ever herum verändert sich. Die Rangordnungen, die Gruppierungen der Schüler, selbst ihr geliebter Damen. Er lässt Ever links liegen und beginnt zu kränkeln und zu altern. Ever schwant böses und fühlt sich in Romans Gegenwart unwohl. Ever ahnt, dass ihr Seelenpartner in Gefahr ist und nur sie ihn retten kann, weshalb sie sich auf die Reise ins Sommerland begibt…

Die Hauptdarsteller machen einige Veränderungen in diesem Nachfolgeband durch. Ever kann nun neben dem Hören von Gedanken auch Auren als Farben sehen und bemerkt die Veränderungen der Menschen um sich herum. So sieht sie auch die Veränderung von Damen, denn ihn umgibt nun auch eine menschliche Aura.

Die Charaktere der Protagonisten Ever und Damen sind in diesem 2. Band tiefer ausgearbeitet, so dass man einen besseren Eindruck der Hauptfiguren bekommt und ihr Handeln besser nachvollziehen kann. Die Autorin bringt uns Damen näher, in dem der Leser mehr über seine Vergangenheit und seinem Leben vor Ever erfährt. Damen wird auch nicht mehr als unnahbarer Schönling beschrieben, sondern eher als Jugendlicher, der kränker wirkt und geschwächter, so dass man als Leser mit Ever und Damen mitfühlt und erfahren möchte, wie die Geschichte weitergeht.

Die Art und Weise wie Evers Unsterblichkeit dargestellt wird und wie sie versucht, diese vor ihren Mitmenschen zu verbergen, ist nicht sonderlich gut gelungen. Als Leser fragt man sich immer wieder, wieso keiner der Charaktere um Ever – z. B. Evers Tante und ihre Freunde – nicht tiefgründiger Nachfragen, wieso sie kaum noch etwas isst. Ebenso ungeklärt ist die Sache Evers Wachstumsschübe. Kommen die von dem Unsterblichkeitssaft?

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und in der Gegenwartsform und aus der Sicht von Ever geschrieben, so dass der Leser problemlos in ihre Gefühls- und Gedankenwelt abtauchen kann, um sich ein Bild von ihrer Welt machen zu können. Hin und wieder wechseln die Zeitformen, um in Damen`s Vergangenheit einzutauchen, was gut gelungen ist.

Die Gestaltung des Covers ist wie bereits beim ersten Band schön und einfach gehalten. Es zeigt weiße Tulpen und einen blauen Mond, welche die Veränderungen der Geschichte aufgreifen.

Ich mag diesen Folgeband der Evermore-Buchreihe gern, da sie mit neuen Ideen und Herzblut die alltäglichen Probleme der Teenager um ihre erste große Liebe anspricht, besonders das Gefühlsleben wie es nach dem ersten Kuss weitergehen würde… Sehr gelungen!

Von mir gibt es 4 von 5 Herzchen für diesen 2. EVERMORE-Roman und ich bin schon sehr gespannt auf die weiteren Fortsetzungen!

PS: Die Sprecherin Marie-Luise Schramm dieses Hörbuches hat eine angenehme ruhige Stimme, die sie den Situationen entsprechend anpasst, so dass es ein Genuss ist, ihren Worten zu lauschen. Die perfekte Wahl für dieses Hörbuch und diese Geschichte!

Produktinformationen

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (16. Januar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442473802
  • ISBN-13: 978-3442473809
  • Preis: 8,99 Euro (D)
  • Hörbuch: ja
  • Ebook: ja

Über die Autorin

Alyson Noël ist eine preisgekrönte Autorin, die bereits mehrere Romane veröffentlicht hat. Mit ihrer »Evermore«-Serie stürmte sie auf Anhieb nicht nur die internationalen, sondern auch die deutschen Bestsellerlisten und eroberte unzählige Leserinnenherzen. Die Übersetzungsrechte für ihre Bücher wurden bisher in 35 Länder verkauft und auch die Filmrechte schnell vergeben. Alyson Noël lebt in Laguna Beach, Kalifornien.

Titel der Evermore-Reihe

1. Evermore – Die Unsterblichen

2. Evermore – Der blaue Mond

3. Evermore – Das Schattenland

4. Evermore – Das dunkle Feuer

5. Evermore – Der Stern der Nacht

6. Evermore – Für immer und ewig

 

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,