RSS

Schlagwort-Archive: Adventskalender

Adventskalender 2014

Wie in jedem Jahr öffne ich nicht nur gern die Türen meines kleinen Adventskalenders, sondern öffne auch gern die von Online-Adventskalendern. Hier gibt es eine kleine Auflistung der mir bisher bekannten Online-Adventskalender für 2014.

Lidl

myfanbase.de

Amazon

Saturn.de

Kaufland.de

Penny

Erdbeerlounge

Makerist

Coats

Schachenmayr

Lana Grossa

DROPS

Handmade Kultur

Burda Style

LV-Buch

Stoffe.de

Ernstings Family

Sheego

Bücher.de

Otto.de

Build a Bear

Arena

fotokasten.de

web.de

Stoffe.de

Es gibt auch wieder Blogs, die ihre eigenen Online-Adventskalender in diesem Jahr präsentieren und für uns befüllen:

Wenn ihr Adventskalender sucht, bei denen Stück für Stück eine Anleitung gezeigt wird, die man nacharbeitet und Weihnachten fertig ist, findet hier etwas hübsches:

  • Tanja Steinbachs Adventsschal: Der Schal wird in der Fernsehsendung ARD Buffet gestrickt: Bis zum 24. werden elf Teilstücke mit sechs Mustern vorgesellt. Wer sich jeden Tag eine halbe Stunde Zeit zum Stricken nimmt, hat an Weihnachten einen traumhaft schönen Laceschal.
  • Bei Schoenstricken wird ein superschönes Adventskissen mit Norwegermuster gestrickt.

Habt ihr noch einen schönen Online-Adventskalender, der hier mit verlinkt werden soll? Dann schreibt diesen einfach als Kommentar hinzu! Vielen lieben Dank und nun viel Spaß beim Türchen öffnen!

 

Werbeanzeigen
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 1. Dezember 2014 in Allgemein, Geschenktipps, Weihnachten

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Blog-Geburtstags-Gewinnspiel

Auf “Schneewittchen`s Welt” gibt es anlässlich des 2. Bloggeburtstags ein schönes Gewinnspiel, bei dem es mehrere Gewinner geben wird.

Zu gewinnen gibt es in diesem Jahr:

  • einen 10 Euro Gutschein von Sox in a Box  SOXinaBOX_logoclaim_4c_orange
  • 10 Euro iTunes-Gutschein
  • 1 Überraschungspaket
  • 1 Buch “Biss zum Morgengrauen” (= Twilight 1) von Stephenie Meyer

Wenn es mehr als 25 Teilnehmer  mitmachen, gibt es noch einen weiteren Gewinn:

  • 10 Euro-Amazon-Gutschein!!!

Ich hoffe, dass ist euch Anreiz genug ;)

Was müsst ihr dafür tun?

Das Gewinnspiel läuft seit 06.12.2012 bis einschließlich 23.12.2012 um 23:59 Uhr. Alle Einträge danach werden nicht anerkannt!

Schreibt einen Beitrag über dieses Gewinnspiel auf eurem Blog, bei Facebook, Twitter, Google+ etc. und schreibt einen Kommentar mit dem Link eures Gewinnspiel-Beitrages unter den Beitrag!

Werdet Leser des Blogs “Schneewittchen`s Welt” (z. B. via E-Mail siehe rechts) auf Dauer, nur so könnt ihr am Gewinnspiel teilnehmen.

Und nun die “Standard”-Teilnahmebedingungen

Gewinnspiel-Bedingungen

Weitere Informationen über dieses Gewinnspiel findet ihr –> HIER <–

Viel Erfolg!

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 13. Dezember 2012 in Allgemein, Geschenktipps, Gewinnspiel

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Adventskalender: Türchen #22

Im heutigen Kalendertürchen gibt es ein Musikvideo von Shannon LaBrie. Ich weiß, dass dieser Song nicht weihnachtlich ist, dafür ist er angenehm ruhig und stimmungsvoll melancholisch. Genau richtig, um vom vorweihnachtlichen Stress etwas abzuschalten und ganz in aller Ruhe für diese wenigen Minuten die Seele baumeln zu lassen und/oder gelassen die restlichen Weihnachtsgeschenke zu verpacken und schön zu verzieren. Beachtet auch die schönen schwarz-weiß-Fotos in diesem Video!

Ich hoffe, ihr verfolgt auch die letzten Tage noch meinen Adventskalender, denn noch steht das Gewinnspiel aus, welches sich hinter einer dieser 24 Kalendertürchen verbirgt. Also fleißig weiterverfolgen und meinen Blog lesen 😉

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 22. Dezember 2011 in Allgemein, Weihnachten

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Adventskalender: Türchen #21

Bastelanleitung für Engel-Weihnachtsschmuck

Die Bastelanleitung für einen Engel aus Papier und einer Holzkugel bzw. einer aus mehreren dieser Engel entstandenen Engelgirlande inspirierte mich zu meinem eigenen weihnachtlichen Schmuck in meiner derzeitigen Unterkunft. Da ich jedoch kaum Bastelmaterial habe und mich eher auf das zurückbesinnen muss, was hier vorhanden ist, entwickelte ich so meine eigene Bastelanleitung eines kleinen Papierengels.

Ihr benötigt dazu nur wie oben abgebildet:

1 Bastelkleber/ 1 Heißklebepistole (hatte ich extra zum Basteln mit eingepackt, grins)

1 Blatt Papier in A4 oder A5  oder A6 (Größe je nachdem wie groß der Engel bei euch werden soll), Farbe nach eurer Wahl

1 kleine Weihnachtskugel

Zwirn / Basteldraht (in weiß, gold oder silber)

1 Schere

1 kleine Tüte Engelshaar (wenn vorhanden, muss aber nicht sein)

2 flauschige weiße Federn (wenn vorhanden, muss aber auch nicht unbedingt sein)

Und so wird es gemacht:

– faltet das Blatt Papier von der Längs-/Querseite aus wie eine Ziehharmonika bis zum Schluss

– schneidet in das obere Drittel der Ziehharmonika genau mittig (von oben nach unten), so dass das obere Drittel nun 2 Teile hat (= die Flügel des Engels)

– knickt diese beiden kleinen Ziehharmonikateile nach links bzw. rechts (siehe Foto)

– umwickelt nun die „Trennung“ zwischen den Engelsflügeln und dem Kleid des Engels mit dem Zwirn/Basteldraht mind. 2 x und verknotet diesen an der Rückseite unauffällig

– tupft nun etwas Bastelkleber auf die nun entstandene Querfläche und setzt schnell eure kleine Weihnachtskugel auf, so dass die Ösenaufhängung nach oben zeigt (= Kopf des Engels)

– wer dem Engel noch goldenes Haar geben möchte, betupfe erneut behutsam die Weihnachtskugel, diesmal oberhalb und setze einige Locken des goldenen/silbernen Engelhaares darauf, ggf. Haare kürzen

– die flauschigen Federn können nun auf der Rückseite ebenfalls mit Bastelkleber befestigt werden

– als Aufhängung einfach einen Zwirnsfaden / Basteldraht durch die Weihnachtskugelöse ziehen, eine Schlaufe fertigen und den fertigen Engel ins Fenster / an die Tür / an den Weihnachtsbaum bzw. an euer Weihnachtsgesteck hängen

Ihr könnt auch mehrere Engel in unterschiedlichen Abständen an rotes/goldenes/weißes Schleifenband hängen und diese dann zusammen an einem Fenster befestigen (so wie es öfter bei Weihnachtskugeln und -glocken zu sehen ist)

Viel Spaß beim Nachbasteln!

 
2 Kommentare

Verfasst von - 21. Dezember 2011 in Allgemein, Weihnachten

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Adventskalender: Türchen #20 ~ Snow is falling…

all arount me and I love it!

Der erste Schnee fällt und ich befinde mich in Maintal nahe Frankfurt. Bei diesem herrlich weiß bedeckten Anblick am Morgen konnte ich nicht widerstehen, schnappte mir meine kleine Digicam (meine große Canon habe ich leider nicht hier) und eilte hinaus in die weiße Winterwunderlandschaft. Hier einige schöne Fotoimpressionen meines winterlichen Spaziergangs in Hessen…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
3 Kommentare

Verfasst von - 20. Dezember 2011 in Allgemein, Weihnachten

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Adventskalender: Türchen #19

Tolle Weihnachtssterne in 3D-Effekt entdeckte ich auf dem Blog von „Familie Socke“ aus „Sockenbergen“.

Eine Bastelanleitung mit ausführlicher Beschreibung gibt es in dem oben verlinkten Artikel zu finden, den ich wirklich empfehlen kann und ich auch selbst die Sterne einmal nachbasteln werde, da sie einfach toll aussehen! Vielen Dank für die tolle kreative Idee, Familie Socke :)

Mit diesem tollen Beitrag habt ihr es heute in meinen Adventskalender geschafft!  Macht bitte weiter so!

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 19. Dezember 2011 in Allgemein, Weihnachten

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Adventskalender: Türchen #18

Räuchermännchen und Räucherkerzen

 

Der Räuchermann, auch Räuchermännchen, erzgebirgisch Raachermannel, dient zum Abbrennen von Räucherkerzchen und ist eine Erfindung der Spielzeugmacher aus dem Erzgebirge.

Der Räuchermann wurde um 1830 erstmals erwähnt, seine Herstellung und sein Gebrauch sind heute ein fester Bestandteil der Erzgebirgischen Volkskunst und des erzgebirgischen Brauchtums der Weihnachtszeit. Dazu wird ein angezündetes Räucherkerzchen auf den unteren Teil der zweigeteilten Holzfigur gestellt. Der obere Teil ist ausgehöhlt und wird nun auf den ersten Teil gesteckt. Das Räucherkerzchen brennt so im Inneren des meist gedrechselten Räuchermannes ab. Der Rauch steigt dabei nach oben und tritt aus dem Mundloch nach außen. Vor der Erfindung des Räuchermanns stellten die Erzgebirger die Räucherkerzchen offen hin.

Die verschiedenen Wünsche der Kundschaft nach individueller Gestaltung zeigen sich in den unterschiedlichsten Ausführungen, die meist die Handwerksberufe der Region zum Thema haben. So finden sich neben Förstern, Hausierern und anderen Berufsgruppen traditionell vor allem Rastelbinder, Bergmänner und Soldaten. Dies geht auf den Bergbau als dominierende Einnahmequelle in der Grenzregion zurück, wo auch immer relativ viele Soldaten stationiert waren.

Räuchermännchen werden zur Weihnachtszeit, zusammen mit Schwibbogen, Bergmann, Engel und Pyramide aufgestellt.

Heute gibt es die vielfältigsten Formen. Neben dem einfach stehenden Männchen gibt es die sogenannten Kantenhocker, die auf Tischkanten gesetzt werden können, oder kleine Szenarien mit mehreren Räuchermännchen auf einer Grundplatte wie die Drei Skatspieler. In Zeiten der Gleichberechtigung werden hier und da auch Räucherfrauen gesichtet. Nach dem Guinness-Buch der Rekorde befinden sich das kleinste und das größte Räuchermännchen der Welt im Miniaturenpark Kleinwelka in Bautzen.

Mittlerweile werden zahlreiche Räuchermännchen, die schon für „kleines Geld“ erstanden werden können, nicht mehr im Erzgebirge, sondern in „Billiglohnländern“ hergestellt.

(Quelle)

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 18. Dezember 2011 in Allgemein, Weihnachten

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,