RSS

Archiv für den Tag 5. Oktober 2018

[Rezension] Sabine Schulter „Die Revolution (Die Geschichte von Sin und Miriam 3)“

ssdrGelungener Abschluss der Trilogie

Nachdem ich Band 1 und 2 regelrecht verschlungen hatte, wartete ich sehnsüchtig auf Band 3 und die Fortsetzung von Miriam und Sin. Ich wollte unbedingt wissen, wie es mit beiden weitergeht und schlussendlich endet.

Ich konnte wieder problemlos in die Geschichte eintauchen und Miriams Geschichte folgen trotz des kleinen Zeitsprungs zu Beginn. Ich glaube, dieser Zeitsprung war notwendig, um die Charaktere erwachsener werden zu lassen. Ich hatte eine ähnliche Story wie in den Vorgängerbänden erwartet, stürzte jedoch ins unbekannte Unerwartete hinein und bin froh darüber. Denn es ist viel interessanter zu lesen, so dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Miriam ist auch erwachsener geworden, nicht nur dank ihrer Ausbildung. Auch andere Protagonisten entwickelten sich und bekamen mehr Tiefe, was mir gefiel.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig, die Geschehnisse gut und spannend geschrieben, Emotionen und Handlungen sind schlüssig, die Charaktere gut geformt und beschrieben, so dass ich auch einige Charaktere, die ich anfangs nicht besonders mochte allmählich in mein Herz aufnahm. Es gab auch einige Wow-Effekte, die mich begeisterten und mich regelrecht an das Buch fesselten. Ich fragte mich immer wieder, wer der Verräter ist und war über die Auflösung ein wenig geschockt … Gegen Ende wird das Ganze zwar ein wenig vorhersehbar und der Spannungsbogen baute ab, aber das hat meinen Lesefluss nicht groß gestört. Wichtig war, dass meine Fragen beantwortet wurden und das Gesamtbild für mich stimmig war. Ich bin nun zwar etwas traurig, dass die Geschichte um Miriam und Sin nun beendet ist, aber ich kann die Bücher jederzeit noch mal lesen J

Das Cover passt optisch gut zu seinen beiden Vorgängern und perfekt in mein Bücherregal. Ich mag die Farben sehr. Mir gefällt jedoch die Kombination der beiden Köpfe nicht so ganz. Hier hätte ich mir etwas anders gewünscht. Der Schriftzug des Titels hingegen ist wieder angenehm schön.

Fazit:

Der dritte Band um Miriam und Sin ist ein würdiger und gelungener Abschluss der Trilogie. Obwohl ich Band 1 vom Spannungsaufbau und Plot her am besten fand, ist dieser Band auch etwas ganz besonderes. Deshalb verleihe ich 4 von 5 Sternen.

📚 Gefallen euch meine Buch-Rezensionen? 📚

Möchtet ihr mich mit einer kleinen Zuwendung unterstützen? Dann spendet bitte auf Paypal unter magic_words@web.de

Vielen herzlichen Dank 🙂

Advertisements
 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,