RSS

Buchvorstellung „Kusudama Origami Kugeln: Blumen und Blüten zur Dekoration“ von Alexandra Dirk

11 Apr

Buchinhalt

Frische immerwährende Blumenpracht für Zuhause erschaffen Sie mit Kusudama Origami Kugeln.
Diese prachtvollen Kusudama Kugeln können vor ein Fenster gehängt werden, als Tischdekoration dienen oder im Stil einer Blumenampel untereinander in verschiedenen Größen kombiniert werden. Wenn man die einzelnen Blüten nicht zu einer Kugel verbindet, kann man sie auch hervorragend in einer Schale oder auf Draht als Blumenwiese in Szene setzen. Ideal auch als Geschenk!
Technik: Einzelne Module herstellen, dann zu einer Kugel zusammenstecken, kleben oder auffädeln.
Geeignet für Jugendliche und Erwachsene.

 

Produktinformationen

  • Gebundene Ausgabe: 60 Seiten
  • Verlag: Nice Papers Q-Verlag (15. Januar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3938127163
  • ISBN-13: 978-3938127162
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 20,4 x 1,2 cm
  • Preis: 12,90 Euro (D)

Dieses Buch möchte ich unbedingt noch in meine Büchersammlung aufnehmen, weil es toll und anschaulich die verschiedensten Kusudama-Arten und ihre Anleitungen erklärt, so dass ich mir diese Bastelanleitungssammlung nicht entgehen lassen möchte.

Vielleicht aber habe ich auch Glück und bekomme es zu meinem Geburtstag geschenkt, der demnächst ins Haus steht… Wer weiß…

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - 11. April 2012 in Allgemein, Bastelbücher

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Antworten zu “Buchvorstellung „Kusudama Origami Kugeln: Blumen und Blüten zur Dekoration“ von Alexandra Dirk

  1. Muriel Leland

    11. April 2012 at 10:28

    Ist es eigentlich sehr schwierig diese Kusudamas zu fertigen? Sie sehen so kompliziert aus o_O

     
    • phoenics

      11. April 2012 at 10:34

      Ich finde nicht, dass sie schwer zu basteln sind. Das ist aber vermutlich auch verschieden. Ich bastle seit ich klein bin leidenschaftlich gern. Man braucht dies auch und auch ein wenig Geduld, Talent und Übung. Der erste Versuch geht meist sowieso erst mal ein wenig schief, aber daraus lernt man auch und macht die Nächste besser.
      Probier es einfach mal aus. Am besten versuchst du dich erst mal an einfachen Blüten und nimmst dafür nicht gleich das gute teure Papier, sondern einfach die weißen Notizblockzettel im Format 9 x 9 cm bzw. 10 x 10 cm. Damit übt es sich am einfachsten.

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: